Calliope mini im Unterricht

Inhalte:
Mit dem Calliope mini gelingt ein toller Einstieg in die Programmierung mit Kindern. Dabei geht es nicht darum, dass in Zukunft alle Programmiererin oder Programmierer werden. Es geht darum, die digitale Welt zu verstehen. Mit dem Calliope mini können Kinder spielerisch die ersten Schritte zum Programmieren lernen machen. Dies wird schon an vielen Grundschulen (3./4. Klasse)praktiziert und ist auch bei vielen Schülern der Sekundarstufe I äußerst beliebt. In dieser Fortbildung lernen Sie den Calliope mini kennen, Sie programmieren eigene Anwendungen für den Calliope mini und Sie lernen die Editoren zur Programmierung kennen. Nach der Fortbildung sind Sie in der Lage selbstständig Unterrichtseinheiten mit dem Calliope mini zu unterrichten.

Zielgruppe:
Lehrkräfte von Grundschulen (3./4. Klasse), Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien

Termin:
17. Oktober 2018, 14.30 - 17.00 Uhr
Mittelschule Ingolstadt-Oberhaunstadt, Bernd-Rosemeyer-Str. 1, 85055 Ingolstadt, Informatikraum 1 (EG)

Dozent:
Willibald Heßlinger, Lehrkraft und Systembetreuer, Mittelschule Oberhaunstadt

Anmeldung:
ab Anfang September hier online auf dieser Website möglich
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen

Die Schulung ist für die Teilnehmer kostenfrei. Für Verpflegung ist gesorgt.