Das Energiespardorf

Das Energiespardorf ist ein funktionierendes Modell einer Gemeinde in Form eines Brettaufbaus mit Wohnhäusern, Kleingewerbe und Landwirtschaft. Im Rahmen eines dreistündigen Workshops lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur Grundbegriffe zur Energie kennen, sondern können anhand von Simulationen selbst erfahren, welche Auswirkungen verschiedene Veränderungen haben.

Dabei werden die Schülerinnen und Schüler auch in demokratische Prozesse eingebunden. Sie schlüpfen in die Rolle von Gemeinderäten (z.B. als Handwerker, Landwirt oder Kraftwerksbetreiber) und können in einer Gemeinderatssitzung spielerisch lernen, die Interessen ihrer Gemeinde zu vertreten. Um die Energiewende umzusetzen, stehen ihnen funktionierende Photovoltaik-Anlagen, Windräder und Biogasanlagen zur Verfügung. Auf einem Energiefahrrad können sie am eigenen Leib erfahren, wie schweißtreibend es ist, selbst ein kleines Radio mit Energie zu versorgen.


Buchung

Das Energiespardorf kann für einen Workshop an Ihrer Schule gebucht werden. Die Buchung erfolgt über die Geschäftsstelle des Bund Naturschutz Pfaffenhofen (Montag von 14 bis 17 Uhr) telefonisch unter 08441 71880 oder per E-Mail an  energiespardorf-region10@no-spam-pleasebn-paf.de

Weitere Informationen zum Energiespardorf finden Sie unter www.energiespardorf-region10.bn-paf.de


Finanzielle Förderung

  • Die Kursgebühren können durch IRMA über den Energiespardorf-Fördertopf und weitere kommunale Kooperationspartner anteilig erstattet werden. Hierfür steht ein begrenztes Budget zur Verfügung.

 

Zum Ablauf bei finanzieller Förderung durch IRMA

  • Der Antragsteller reicht spätestens acht Wochen vor dem geplanten Kurstermin einen ordnungsgemäßen und vollständigen Förderantrag (Online-Formular) bei IRMA ein. Das Antragsformular finden Sie unten stehend.
  • Es kann pro Schule/gemeinnütziger Einrichtung ein Antrag pro Kalenderjahr gestellt werden. Der Förderbetrag pro Antrag beträgt 70 % der Kurskosten, maximal jedoch 1.000 €.
  • Die Schule/gemeinnützige Einrichtung erwähnt bei der eigenen Berichterstattung die finanzielle Unterstützung von IRMA. Das von IRMA zur Verfügung gestellte Logo wird an einer gut sichtbaren Stelle platziert.
  • Die Schule reicht spätestens drei Monate nach Durchführung der Kurse den Verwendungsnachweis inklusive Bericht sowie der Rechnungskopie ein. Das Formular dazu finden Sie unten stehend.

Richtlinien Energiespardorf-Fördertopf >> PDF-Download
Antragsformular >> Link zum Online-Formular 
Verwendungsnachweis >> PDF-Download
 

Bisher bereits durchgeführte Projekte >>

 

Kontakt

mint@no-spam-pleaseirma-ev.de
Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V., Auf der Schanz 39b, 85049 Ingolstadt