1. Teilnahmebedingungen MINTmacher-Aktionstage

Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V., Auf der Schanz 39b, 85049 Ingolstadt

Stand: 09/2020

 Wichtige Hinweise:

  • Bei Auftreten von coronaspezifischen Krankheitszeichen vor dem oder am Veranstaltungstag, wie z.B. Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen oder Durchfall, muss der Teilnehmer/die Teilnehmerin unbedingt zu Hause bleiben und kann nicht bzw. nicht weiter am Programm teilnehmen. IRMA behält sich vor, Teilnehmer mit diesen Krankheitsanzeichen von der Veranstaltung auszuschließen.
  • Bei Kontakt zu einem bestätigten Fall von SARS-CoV-2 Virus innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn, wozu der Aufenthalt am selben Ort (z. B. Klassenzimmer, Wohnung/Haushalt, erweiterter Familienkreis, etc.) zählt, kann an dem MINTmacher-Aktionstag nicht teilgenommen werden.
  • Vor Beginn der Veranstaltung werden mit den Teilnehmern die Hygieneregeln besprochen. Während der Veranstaltung sind folgende Verhaltensregeln einzuhalten:
  • regelmäßiges Händewaschen mit Seife für 20 bis 30 Sekunden
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 m)
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • Eintreffen und Verlassen des Veranstaltungsgebäudes unter Wahrung des Abstandsgebots sowie dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Anmeldeformular auf der Internetseite www.mintmacher.de durch den Erziehungsberechtigten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Der Teilnahmebeitrag wird per SEPA-Lastschrift eingezogen. Der Erziehungsberechtigte ermächtigt IRMA, Zahlungen von seinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weist der Erziehungsberechtigte das Kreditinstitut an, die von IRMA auf das Konto eingezogenen Lastschriften einzulösen. Mit der Abbuchung des Betrags erhält der Erziehungsberechtigte eine Anmeldebestätigung für das gebuchte Programm.

Ein Rechtsanspruch auf einen Platz besteht nicht.

Kann ein Teilnehmer das gebuchte Programm nicht antreten, kommt zu spät zum gegebenenfalls vereinbarten Treffpunkt oder bricht es aus Gründen, die IRMA nicht verschuldet (Krankheit/Unfall) ab, so besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnahmebeitrags.

Dem Teilnehmer steht es frei, nachzuweisen, dass dem Veranstalter kein oder nur ein wesentlich geringer Schaden entstanden ist.

IRMA ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen von der Erbringung der Leistung vor Beginn zurückzutreten. Dies kann insbesondere auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl erfolgen. Die Teilnahmegebühr wird rückerstattet, weitere Ansprüche gegen IRMA bestehen nicht.

Alle Angebote der MINTmacher-Aktionstage sind freiwillige Leistungen. Daher besteht kein Rechtsanspruch auf Erfüllung dieser Leistungen.

 

Versicherungsrechtliche Fragen
Wege zum MINTmacher-Aktionstag und zurück nach Hause sind nicht versichert.

 

Haftung
Die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter haften für Schäden, die durch die Teilnehmer schuldhaft verursacht werden. Es wird angeraten, eine private Haftpflichtversicherung und eine private Unfallversicherung für die Teilnehmer abzuschließen. Schadensfälle sind nicht durch eine Veranstalterhaftpflichtversicherung abgedeckt.

Während der Angebote wird keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände aller Art der Teilnehmer übernommen.

IRMA haftet nicht für Schäden, die sich die Teilnehmer gegenseitig zufügen bzw. die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten entstehen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, sich an die Betriebsordnung des jeweiligen Veranstaltungsortes zu halten und Anweisungen des Aufsichtspersonals Folge zu leisten.

Der/Die Leiter/in der jeweiligen Aktivität kann in begründeten Fällen einzelne Teilnehmer von der Maßnahme ausschließen. Die Eltern werden darüber informiert und die Abholung erfolgt auf eigene Kosten. Der Teilnahmebeitrag wird nicht erstattet. Dies gilt auch für Erkrankungen und Verletzungen, die den Abbruch der Aktivität notwendig machen und nicht von IRMA verschuldet wurden.

 

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht der Veranstalter erstreckt sich nur über die Dauer der Veranstaltung, wie im Programm vermerkt. Die Aufsichtspflicht vor Beginn und nach dem Ende einer Veranstaltung obliegt den Erziehungsberechtigten.

Bei Übergabe des Kindes an den Dozenten sind diesem alle Krankheiten, Beeinträchtigungen oder sonstigen Umstände bekannt zu geben, die zu einer erhöhten oder besonderen Aufsichtspflicht führen können.

 

Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist unabhängig vom Ort der Veranstaltung Ingolstadt.

 

2. Bild- und Fotorechte

IRMA und von dieser beauftragte Dienstleister, in die Durchführung eingebundenen Kooperationspartner sowie die in Absprache mit IRMA eingebundene Presse sind berechtigt, während der Veranstaltung Bild- und Filmaufnahmen gem. § 6 Abs. 1 f DSGVO anzufertigen sowie diese räumlich und zeitlich unbeschränkt ganz oder teilweise bearbeitet oder unbearbeitet zu nutzen und zu verwerten. Dies beinhaltet insbesondere die Rechte zur Wiedergabe, zur Veröffentlichung, zur öffentlichen Zugänglichmachung und das digitale Verwertungsrecht.

Sie können gem. Artikel 15 DSGVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten sowie gem. Artikel 16 DSGVO die Berichtigung der Daten beanspruchen, ebenso wie gem. Artikel 17, 18 und 21 DSGVO die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bitte kontaktieren Sie dazu die IRMA-Geschäftsstelle unter info@irma-ev.de.

 

3. Veranstaltungsinformationen

Wir möchten Sie gerne über zukünftige Veranstaltungen und Angebote informieren und hierzu die von Ihnen angegebenen Daten speichern. Sofern Sie hiermit einverstanden sind, bitten wir Sie, dies im Anmeldeformular zu bestätigen. Sie können Ihre Einwilligung in die Speicherung jederzeit unter der angegebenen E-Mail-Adresse widerrufen.  Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

4. Newsletter

Wir bieten einen Newsletter an, der über Aktuelles aus dem Vereinsleben informiert. Für den Newsletterversand verwenden wir die Programme "Kufer" und "CleverReach".

Wenn Sie unseren Newsletter gleichzeitig mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung/einem Angebot abonnieren möchten, müssen Sie (Pflichtangaben) Ihre E-Mail-Adresse angeben, auf der Sie den Newsletter erhalten möchten. Die Versendung des Newsletters erfolgt nur mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse.

Zweck der Verarbeitung:
Die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt, damit wir Ihnen den Newsletter zustellen können.

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung:
Ihre Daten werden so lange gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden.

Widerspruchsmöglichkeit:
Selbstverständlich haben Sie das Recht, jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen und sich vom Newsletter abzumelden. Hierzu richten Sie den Widerruf bitte an info@irma-ev.de. Ihre angegebenen Daten werden nach erfolgtem Widerruf gelöscht.

 

Hinweis zum Datenschutz

Es wird darauf hingewiesen, dass gem. Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1a DSGVO Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltung von IRMA genutzt, gespeichert, verarbeitet und an Dritte und Dienstleister weitergegeben werden, die in die Organisation und Durchführung der Veranstaltung eingebunden sind. Beim Lastschriftverfahren erfolgt eine Datenübertragung mit der vom Erziehungsberechtigten angegebenen Bank. Nach Beendigung der Veranstaltung werden die Daten gelöscht, sofern kein vertraglicher oder gesetzlicher Grund für die Speicherung vorliegt.

Sie können gem. Artikel 15 DSGVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten sowie gem. Artikel 16 DSGVO die Berichtigung der Daten beanspruchen, ebenso wie gem. Artikel 17, 18 und 21 DSGVO die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bitte kontaktieren Sie dazu die IRMA-Geschäftsstelle unter info@irma-ev.de.

Zusätzliche Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.irma-ev.de/datenschutz. Für weitergehende Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an info@irma-ev.de.

Initiative Regionalmanagement
Region Ingolstadt e.V.

Auf der Schanz 39b
D-85049 Ingolstadt

Tel +49 (0) 841 885211-0
Fax +49 (0) 841 885211-10
info@irma-ev.de
www.irma-ev.de