DIE MINT
VERANSTALTUNGS-
BÖRSE

"Mädchen für Technik-Camp"

Datum: Nach Vereinbarung
Dauer: 5 Tage (in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien)
Kosten: kostenfrei
Zielgruppe: SchülerInnen
Fach: fächerübergreifend, Technik
Art des Angebots: offene Aktivitäten
Jahrgangsstufen: 7 - 9
Einrichtung: Mittelschule, Realschule, Gymnasium, Sonstiges
Ort: Bayernweit in, 15 Unternehmen

Beschreibung:

In den „Mädchen für Technik-Camps“ lernen Schülerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren technische Tätigkeiten und Berufe praxisnah kennen. Sie bauen ein LED-Auto, eine Soundanlage oder ein elektronisches Klavier. Mit der Hilfe von Ausbildern und Auszubildenden erstellen sie in der Lehrwerkstatt eines bayerischen Unternehmens ihr eigenes Werkstück und bekommen so einen Vorgeschmack auf den Alltag eines Azubis und das Berufsleben.
Die Mädchen für Technik-Camps werden im Rahmen der MINT-Initiative „Technik- Zukunft in Bayern 4.0“ angeboten.

2018 finden 15 "Mädchen für Technik-Camps" in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien statt. Bewerben können sich alle Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren, aller Schularten, wohnhaft in Bayern.

Bewerbungsunterlagen und weitere Infos unter www.tezba.de

Der Hauptsponsor dieses Angebotes ist bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber.

Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Anbieter:

"Wirtschaft im Dialog" im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (Ansprechpartnerin Madlen Rast)
Adresse: Infanteriestraße 8, 80797 München
Tel.: 089/44108-145
Fax.: 089/44108195
E-Mail: madlen.rast@bbw.de
Website: www.tezba.de